Mit unseren katalytischen Gasreinigungs-Anlagen lassen sich NOx, Dioxin und Furan, Kohlenwasserstoffe (TOC) sowie Ammoniak reduzieren, um den weltweit schärfsten Anforderungen gerecht zu werden.

Und dies ohne Rückstände zu produzieren, die entsorgt werden müssen.
NOx-Reduktion: Damit sich auf der Katalysatoroberfläche die im Rauchgas enthaltenen Stickoxide in Stickstoff (N2) und Wasser (H2O) umwandeln, wird Ammoniak (NH3) in den Rauchgasstrom eingedüst. Im Katalysator laufen die folgenden chemischen Reaktionen ab:

4 NO + 4 NH3 + O2 → Katalysator → 4 N2 + 6 H2O

2 NO2 + 4 NH3 + O2 → Katalysator → 3 N2 + 6 H2O

Dieses Verfahren wird als “Selective Catalytic Reduction” bezeichnet und üblicherweise abgekürzt als “SCR - Verfahren”. Der grosse Vorteil der katalytischen Entstickung ist, dass in den Poren des Katalysators neben der Umwandlung von Stickoxiden auch Dioxine und Furane abgebaut werden.

Der Betriebstemperatur sind bei der katalytischen Entstickung Grenzen nach oben und unten gesetzt. Bei Überschreiten besteht die Gefahr, dass die Katalysatoren inaktiv werden. Bei zu tiefen Temperaturwerten bilden sich Ammoniak-Schwefel-Verbindungen.

Allgemeine Betriebswerte für katalytische Gasreinigungsanlagen sind:

  • Gasmengen: von 15’000 bis 500’000 m3/h (i.N.)
  • NOx roh: von 200 bis 2000 mg/m3 (i.N.)
  • NOx rein: von 20 bis 200 mg/m3 (i.N.)
  • NH3-Schlupf: unter 5 mg/m3 (i.N.)
  • Dioxin/Furanabbau: bis 99%
  • Reduktionsmittel: z.B. Ammoniakwasser 25%

 

Die wesentlichen Bestandteile einer DeNOx-Anlage sind:

  • Tanklager, in dem das Ammoniakwasser gelagert wird
  • Pumpen, die das Ammoniakwasser zur Eindüsung fördern
  • Verdampfer, in dem das Ammoniakwasser verdampft
  • Düsenlanzen, zur Eindüsung des Ammoniaks ins Rauchgas
  • Gasverteileinbauten, damit das Rauchgas homogen über den ganzen Querschnitt des Reaktors verteilt wird
  • Katalysatorlagen, bestehend aus einzelnen Katalysatormodulen

ANWENDUNGSBEREICHE

ELEX bietet Ihnen für jede Anwendung eine Lösung. DeNOx-Anlagen können in unzähligen Varianten gebaut werden - ganz nach Ihren Vorgaben und Bedürfnissen: als Reingasschaltung, Rohgasschaltung, high dust – Schaltung oder als Niedertemperatur-Anlage.

Für jede Anwendung erarbeiten wir die technisch optimale und wirtschaftlichste Lösung. Die ständige Optimierung und Weiterentwicklung unter Einbezug neuester Technologien sowie die Auswertung von Messungen unter den verschiedensten Betriebsbedingungen haben einen unermesslichen Erfahrungsschatz gebracht. Mit ELEX wählen Sie eine Anlage, in der konkurrenzloses Know-how steckt.

Referenzen zu einzelnen Anwendungen finden Sie nachstehend:

Produktionsanlagen in der Glas-Industrie Mehr erfahren
Eisen- und Stahlerzeugung Mehr erfahren
Produktionsanlagen für Zement, Kalk und Gips (Öfen, Mühlen, Trockner und Kühler) Mehr erfahren
Dampfkessel mit Kohle- oder Biomassefeuerung Mehr erfahren
Müll- und Schlammverbrennungsöfen Mehr erfahren

Haben Sie Fragen?

Bitte kontaktieren Sie uns.