WIR SIND ELEX

Die Firma ELEX AG (ELectrical EXtraction) wurde 1934 gegründet und ist ein schweizerisches Familienunternehmen mit Zweigstandorten in Indien, China und Deutschland. Während den über 80 Jahren hat sich die Firma auf ihre Kernkompetenzen - die Rauchgasreinigung - konzentriert und sich damit weltweit als eine der Marktführerinnen in diesem Gebiet etabliert. Über 7000 weltweit gebaute Anlagen sind Beleg für das seit jeher hoch spezialisierte ELEX Engineering, das sich über die Jahrzehnte laufend auf dem neuesten Stand gehalten hat. ELEX-Anlagen sind für Rauchgasmengen von mindestens 20'000 Kubikmeter pro Stunde konstruiert. Nach Oben ist keine Grenze gesetzt.

 

Seit 1995 sind wir nach ISO 9001 zertifiziert:

Zertifikat ISO 9001:2015 Deutsch 

Zertifikat ISO 9001:2015 Englisch

Zertifikat ISO 9001:2015 Französisch 

Meilensteine

2017 – Übernahme der ELEX CemCat AG durch Thyssenkrupp Industrial Solutions +

2017 wurde das Joint Venture ELEX CemCat AG übernommen durch den Joint Venture Partner Thyssenkrupp Industrial Solutions. CemCat wurde als eigenständiger Geschäftsbereich in die Maerz Ofenbau AG mit Sitz an der Richard Wagner-Strasse 28 in 8027 Zürich, integriert. Die Maerz Ofenbau AG, Tochtergesellschaft der Thyssenkrupp Industrial Solutions AG Deutschland, ist der Weltmarktführer für die Projektierung und den Bau von Kalköfen.

2012 - Gründung ELEX Financial Services +

Zur Administrierung der ELEX Gruppe wie auch Übernahme von externen Treuhandmandaten wurde die ELEX Financial Services gegründet.

2010 – Gründung ELEX China +

Um die Präsenz in China zu stärken, wurde im Jahre 2010 die ELEX China mit Sitz in Changzhou gegründet. Seither hat die Firma bereits 10 Anlagen gebaut, hauptsächlich Elektrofilter und DeNOx-Anlagen.

Website ELEX China

ELEX China Hauptsitz in Changzhou, ChinaErstes Elektrofilter und DeNOx-Anlage gebaut durch ELEX China in Yichang, China
2009 – Gründung ELEX CemCat +

Die wachsenden Anforderungen an die Rauchgasreinigung in der Zementherstellung erfordern beste innovative Lösungen. Daher haben thyssenkrupp Industrial Solutions (damals Polysius AG) und ELEX AG im Jahr 2009 ein Joint Venture gegründet:

Die ELEX CemCat AG für katalytische Rauchgasreinigung in Zementwerken. 2013 wurde die erste Anlage in Joppa (USA) in Betrieb genommen.

Website CemCat

ELEX CemCat LogoErste ELEX CemCat DeNOx-Anlage in Joppa, IL, USA
2008 – Gründung SMS ELEX +

Zur Stärkung der Aktivitäten im Bereich Umwelttechnik hat die ELEX AG zusammen mit der SMS Siemag AG 2008 das neue Unternehmen SMS ELEX AG mit Sitz in Schwerzenbach gegründet. Die SMS ELEX AG baut und vertreibt Trocken und Nass-Rundelektrofilter einer neuen Generation für Stahlwerke. Das erste Rundelektrofilter wurde 2014 in Cilegon (Indonesien) in Betrieb genommen.

Website SMS ELEX

SMS ELEX LogoErstes SMS ELEX Rund-Elektrofilter in Cilegon, Indonesia
2003 - Erteilung DeNOx-Patent +

Nachdem die ELEX AG bereits in den 1990er Jahren Pilotanlagen für die katalytische Entstickung von Rauchgasen in Zementwerken gebaut hatte, erhält ELEX 2003 das Patent für dieses Produkt.

Die erste Industrie-Anlage wurde schliesslich im Jahr 2006 in Monselice (Italien) gebaut und in Betrieb genommen.

Erste DeNOx-Industrieanlage in Monselice, Italien
2002 - Übernahme ELEX India +

2002 übernahm ELEX die Mehrheit am damaligen Lizenznehmer ETS-ELEX (India) Pvt. Ltd. Mit Sitz in Thane und der Firmenname wurde auf ELEX INDIA PRIVATE LIMITED geändert. Seither hat ELEX India über 500 Anlagen gebaut und in Betrieb genommen: hauptsächlich Elektrofilter, aber auch Hybridfilter, Entteerer, Schlauchfilter (pulse jet und reverse air) sowie Nass-Elektrofilter.

ELEX AG und ELEX India zeichnet eine enge Zusammenarbeit aus.

Website ELEX India

Elektrofilter gebaut durch ELEX IndiaElektrofilter gebaut durch ELEX India
1998 - Inbetriebnahme des ersten Hybridfilters +

Die ELEX AG führt die Kombination zwischen Gewebe- und Elektrofilter ein: das Hybridfilter.

Die erste Anlage wird in Fumane (Italien) gebaut und in Betrieb genommen. In den folgenden Jahren wurden viele weitere Hybridfilter gebaut.

Montage des ersten Hybridfilters in Fumane, ItalienELEX-Hybridfilter in Itapessoca, Brasilien
1995 - Zertifizierung nach ISO 9001 +

Um den steigenden Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, führt ELEX ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 ein. Damit wird langfristig die Qualität der Produkte und somit die Kundenzufriedenheit sichergestellt.

ISO 9001 Zertifizierung - Seite 1ISO 9001 Zertifizierung - Seite 2
1992 - Gründung ELEX Holding +

Reorganisation der ELEX Gruppe unter Gründung der ELEX Holding

1988 - Bau der ersten DeNOx-Anlage +

Die ELEX AG hatte sich richtigerweise entschieden, ihre Produktpalette auszubauen und führte die katalytische Rauchgasreinigung (DeNOx) ein. 1988 wurde die erste Anlage in der KVA Josefstrasse in Zürich gebaut und in Betrieb genommen.

Staubbläser der ersten DeNOx-Anlage in der KVA JosefstrasseAmmoniakwassertank der ersten DeNOx-Anlage in der KVA Josefstrasse
1988 - Rückkauf von AAF +

Die Besitzerfamilie entscheidet sich, die Firma ELEX wieder von AAF zurück zu kaufen.

1987 - Gründung ELEX GmbH +

Um einen vereinfachten Zugang zum EU-Raum zu erlangen, wurde 1987 die ELEX GmbH in Deutschland gegründet.

1970 - Übernahme durch AAF +

Im Jahre 1970 übernahm die Firma AmericanAirFilter (AAF) die Mehrheit der Aktien der ELEX AG, was sich in der damals schwierigen Zeit als gute Entscheidung erwies.

Elektrofilter-Werbung von AAF-ELEXProspekt von AAF-ELEX
1965/66 - Bau Versuchsanstalt +

In den Jahren 1965/66 baute die ELEX an ihrem heutigen Standort in Schwerzenbach eine Versuchsanstalt. Die Abteilung Forschung konnte dank ihr einige Probleme lösen, die ohne Versuchsmöglichkeiten kaum hätten gelöst werden können.

Versuchsanstalt in SchwerzenbachBlick in die Versuchsanstalt
1934 - Gründung der ELEX AG +

Den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der ELEX AG legte Albert Meyerhofer mit seinem Sohn Ernst im Jahre 1934. Der Name leitet sich aus den Wörtern „ELectrical EXtraction“ ab.

Auch die folgende Generation, die beiden Söhne von Ernst Meyerhofer, stiegen früh in die Firma ein und lenkten die Geschicke der Firma im Sinn und Geist der Gründungsväter und hatten damit grossen Erfolg.

Bereits am Anfang und später auch in den Kriegsjahren hatte die ELEX AG immer wieder Pionierarbeit geleistet und im Auftrag von Kunden neue Produkte entwickelt. Die Produkte überzeugten dermassen im Markt, dass sie von konkurrierenden Firmen kopiert wurden. Trotz des nachfolgenden Preiskrieges verlor die ELEX AG praktisch keine Kunden, weil sie eine hohe und konstante Qualität aufrecht hielt.

Prospekt für die neue RS-ElektrodeELEX Elektrofilter2 Elektrofilter hinter Platinkonzentrat-Elektroschmelzofen und Konverter

Elex Holding

Die Holding hält neben der ELEX Financial Services AG direkt die ELEX AG, welche wiederum an der ELEX GmbH (Deutschland), ELEX India, ELEX China sowie SMS ELEX AG (CH) beteiligt ist.

UNSER LEITBILD

1. ELEX projektiert und baut Anlagen auf dem Gebiet der industriellen Gasreinigung. Service bieten wir während der gesamten Betriebszeit unserer Anlagen

 

2. Unsere bewährten Produkte werden ständig weiterentwickelt und zeichnen sich durch gute Qualität, Wartungsfreundlichkeit, hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer aus.

 

3. Wir sind weltweit tätig, konzentrieren uns jedoch auf Märkte mit hoher Nachfrage und Anwendungsgebiete mit grossem Know-how

 

4. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen unserer Kunden und lösen deren Probleme umfassend und effizient.

 

5. Die Beziehungen zu unseren Geschäftspartnern sind geprägt durch Kooperation und Fairness.

 

6. Für ELEX sind motivierte, leistungsbereite, teamfähige und verantwortungsbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wesentlich, deren persönliche und berufliche Entfaltung gefördert wird.

 

7. Es wird ein partizipativer Führungsstil gepflegt.